Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünem Gras.

Wenn ein Tier stirbt, das einem Menschen besonders nahe stand, dann geht es zu der Regenbogenbrücke. Dort gibt es Wiesen und Hügel für alle unsere speziellen Freunde, dass sie zusammen spielen und laufen können. Dort gibt es genug Futter, Wasser und Sonnenschein und unsere Freunde brauchen nicht zu frieren und es fehlt ihnen an nichts.

Alle Tiere die auf Erden krank oder alt gewesen sind werden dort wieder gesund und stark; alle die die verletzt oder entstellt waren, sind wieder hergestellt und gerade so wie wir sie von alten Tagen und in unseren Träumen in Erinnerung haben.

Alle Tiere dort sind glücklich bis auf eine Kleinigkeit, sie alle vermissen jemanden sehr Besonderen den sie zurückgelassen haben!

Sie alle laufen und spielen glücklich zusammen bis der Tag kommt wenn einer von ihnen plötzlich stehen bleibt und in die Ferne schaut. Die klaren Augen sind angespannt, vor Erregung fängt der Körper an zu zittern. Plötzlich beginnt er wegzurennen von der Gruppe, er fliegt über die Wiese und die Füße tragen ihn schneller und schneller.

Dein Hund hat Dich gesehen und wenn Du und Dein besonderer Freund endlich wieder zusammenkommen, werdet ihr euch voller Freude umarmen und Ihr werdet Euch nie wieder trennen. Seine glückliche Küsse werden Deine Wangen nässen und Deine Hände werden über seinen Kopf streicheln. Wieder einmal wirst Du in die Augen blicken die Dich mit ihrem vertrauensvollen Blick anschauen. Dieser Blick, den Du schon so lange vermisst hast aber der niemals dein Herz verließ.

Dann endlich, werdet Ihr gemeinsam über die Regenbogenbrücke gehen...
Copyrights © 2017 Sibirische Katzen vom Ohlenberg (Anke & Stefan Giehr)